WLAN-Probleme mit HP-Notebook der G-Serie, XP und Vista

Im November 2007 hatten wir ein Notebook G6050EG von HP bekommen. Die Freunde an dem vorinstallierten Betriebssystem Windows Vista Home war weniger groß. Der Rechner konnte keine WLAN-Verbindung ordentlich halten.

alle Treiber für das HP G6050EG unter Windows XP

Wir entschlossen uns, das Vista durch Windows XP zu ersetzen. Und siehe da, alles lief super. Mit Hilfe eines Nachbarn suchten wir alle nötigen Treiber. Das einzige Manko war, dass es für die Grafikkarte nicht den 100% passenden Treiber gab und aus diesem Grunde das Bild beim “aufwachen” immer vergrüsselt war. (P.S. Die ganzen XP-Treiber habe ich auch noch bei mir auf ‘nem USB-Stick.)

Leider beschädigte die Abwärme von der CPU die WLAN-Komponente. Im November 2008 mußten wir das Gerät nach einem Chat mit dem HP-Support (zum Glück in der Garantiezeit) zum ersten mal zum HP-Kundendienst einschicken. Den Grund kann man in diversen Foreneinträgen nachlesen – anscheinend steuerte eine ältere BIOS-Version den Lüfter nicht ordentlich, so dass ein gesunder Wärmegrad nicht erhalten werden konnte.

Leider schien hier etwas schief gegangen zu sein, so dass wir das Notebook (bisher) noch drei mal einschicken durften, weil immer irgend etwas mit dem Display nicht in Ordnung war. Dieses wurde (obwohl der Rechner noch lief) weiß. An einem externen Monitor funktionierte der Rechner an sich normal.

“Upgrade” von XP auf Vista

Nach der letzten Odyssee des Laptops (zwischenzeitlich hatte ihn UPS verloren *ups* bekamen wir ihn wieder. Leider zeigte er inzwischen die gleichen Symptome wie vor dem ersten Male kaputt gehen der WLAN-Komponente. Heiß, schlechte WLAN-Verbindung auch unter XP.

Ein Chat mit dem Support von HP zeigte, dass NUR das installierte Betriebssystem auf dem jeweiligen Rechner vom Support unterstützt wird. Also für unseren Windows Vista Home und eben kein Windows XP Professional. Alle Tipps zielten auf eine evtl. Behebung (auch wenn ich das stark bezweifle) unter Vista ab.
Im großen und ganzen wurde mir von dem Mitarbeiter eher klar gemacht, dass ich doch bitte wechseln möchte, weil ein anders Betriebssystem oder sogar installierte Software die Komponenten beschädigen könnten oder würden.

(Auszug aus dem Chat-Protokoll, den Namen des Mitarbeiters habe ich verändert)

Sven Albert-Pedersen : auf dem rechner läuft übrigens XP – hatte ich eigentlich auch angegeben.
HP-Supportmitarbeiter A*** : Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass HP nur für das vorinstallierte Betriebssystem eingeschränkte technische Unterstützung anbieten kann und keine Garantie für die Treiberverfügbarkeit oder die Funktion einzelner Hardwarekomponenten unter anderen Betriebssystemen gibt.
HP-Supportmitarbeiter A*** : Aus diesem Grund gebe ich Ihnen alles für Vista, da wir XP nicht unterstützen.
Sven Albert-Pedersen : ganz ehrlich, wir haben uns zum wechsel des betriebssystems entschieden gehabt, weil die performance des wlans unter vista noch katastrophaler gewesen ist.
Sven Albert-Pedersen : das hieße ja, das das modell allgemein keine ordentliche wlan-verbindung zustande bekommt
HP-Supportmitarbeiter A*** : Da die Hardwarekomponenten für Windows Vista entwickelt wurden sind, kann durch die Benutzung von Windows XP eine Beschädigung der Hardware nicht ausgeschlossen werden.
Sven Albert-Pedersen : warum funktionierte es dann unter vista auch nicht ordentlich
HP-Supportmitarbeiter A*** : Das kann ich Ihnen nicht genau sagen, da hier sehr viele Faktoren eine Rolle spielen, Einstellungen von WLAN, Firewall, Antivieren-, Security-, Tuningsoftware, etc.
Sven Albert-Pedersen : am lüfterrad ist ein klein wenig staub zu sehen, aber der kühlkörper ist komplett frei
Sven Albert-Pedersen : windows-firewall – avira antivir und ansonsten der originalzustand
Sven Albert-Pedersen : der rechner kam damals frisch aus dem karton
HP-Supportmitarbeiter A*** : Ja, und diese Programme beinflussen die WLAN Verbindung sehr negativ.
Sven Albert-Pedersen : welche – die firewall von windows?
HP-Supportmitarbeiter A*** : Unter anderem.
Sven Albert-Pedersen : dann ist das notebook aber nicht für den einsatz von windows gebaut
Sven Albert-Pedersen : wenn die standardsoftware solche auswirkungen hat
HP-Supportmitarbeiter A*** : Nein, die Standartsoftware wurde verbessert, gerade aus diesem Grund wird die WLAN Verbindung intensiever überprüft und aus diesem Grund treten diese Schweirigkeiten auf.
Sven Albert-Pedersen : nochmal auf das bios flashen zurück kommend—ist meine information von einem ihrer kollegen richtig oder falsch, dass nach dem mainboardtausch das bios aktuell ist.
Sven Albert-Pedersen : aber wenn hp das nb mit vista ausliefert dann sollte es doch problemlos funktionieren. und genau das tat und tut es nicht. weder mit vista noch mit xp (wo übrigens die wlan-verbindung bisher wesentlich besser gehalten wurde)
HP-Supportmitarbeiter A*** : Ja, normalerweise wird bei einem Mainboardtausch ein BIOS Update durchgeführt.
Sven Albert-Pedersen : also sollte diese fehlerquelle doch eigentlich auszuschließen sein oder ihrerseits ein fehler aufgetreten sein (nichtausführung des updates)
HP-Supportmitarbeiter A*** : Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass HP nur für das vorinstallierte Betriebssystem eingeschränkte technische Unterstützung anbieten kann und keine Garantie für die Treiberverfügbarkeit oder die Funktion einzelner Hardwarekomponenten unter anderen Betriebssystemen gibt.
Sven Albert-Pedersen : gut, dann habe ich hier ein HP notebook, auf dem ich entweder arbeiten kann, weil ich was auf dem bildschirm sehe oder aber blind ins internet gehen kann.
Sven Albert-Pedersen : sorry, das ist ein witz

Nach ca. einer Woche, in der die WLAN-Verbindung mehr als Witz zu bezeichnen war, entschloss ich mich zur Recovery auf Vista.

Ominöser Fehler 0x400110020000100A beim Recovery-Versuch

Kurz, die Recovery funktionierte nicht. Nachdem ich herausgefunden hatte, dass man während des Bootens auf F11 drücken muss um den Recovery-Manager auf der Recovery-Partition zu starten, hätte alles funktionieren können. Tat es aber, wie schon gesagt nicht. Sondern ich bekam den Fehler 0x400110020000100A präsentiert – ohne Erklärung, nur dass man sich an den Support wenden möchte, wenn es länger auftritt. – Dies tat ich dann auch.

Heute erhielt ich als Antwort auf meine Mail an den HP-Support (und einige Mailunterhaltungen) die Antwort: Anhand des Fehlercodes erkenne ich, dass die Partition selbst beschädigt wurde, und daher keine Recovery möglich ist.

Inzwischen hatte ich aber eine Vista Business Version installiert. (Wohl gemerkt keine Home, weil ich diese nicht habe—hier bekam ich heute auch nochmals die “Ermahnung”: Aber auch mit Windows Vista Business gilt, dass dieses Betriebssystem nicht unterstützt wird. Es wird immer nur das vorinstallierte Betriebssystem unterstützt.)

Folgendes Problem trat hierbei auf: Alles wurde erkannt – auch die WLAN-Komponente – aber Windows Vista war nicht in der Lage einen Treiber zu finden um dieses Teilchen zum laufen zu bekommen.

Broadcom WLAN-Treiber für das HP G6050EG unter Windows Vista

Nach viel Suchen und und und hatte ich am Samstag um 23 Uhr resigniert. Ein Nachbar – der gleiche wie oben – ging mit frischem Elan am Sonntag daran und fand irgendwo in den Tiefen irgendeiner Webseite einen Treiber für dieses Teil.
» Broadcom WLAN Treiber für HP 6000 unter Windows Vista – Das Download ist ein wenig weiter unten auf der Seite über dem “SHARE”-Button.

In der Mail von HP die ich heute bekommen habe ist auch zu lesen, dass es auf der HP-Seite doch diesen Treiber zu finden gibt. nämlich hier:

Für Windows Vista 32Bit Versionen, können Sie die folgenden Treiber für Ihr Gerät nutzen: Treiber für HP 6000 unter Windows Vista direkt bei HP
Den Broadcom Wlan Treiber können Sie hier finden: Broadcom WLAN Treiber für HP 6000 unter Windows Vista direkt bei HP

Ich hoffe eure suche findet hiermit ein schnelleres Ende als meine am Wochenende.
Die Links zu den Vista-Downloads stehen oben, falls ihr an den XP-Treibern interessiert seid, schreibt mir. Es sind aber knapp 300MB.

9 Comments

  1. Hallo.
    Ich habe Ihre Seite sehr interessiert gelesen.
    Ich habe auch das Problem meinen Laptop G6050 auf Win XP umzustellen. Leider habe ich die Vista Recovery Partition im Zuge der Installation auf WINXP schon gelöscht.
    Stellen Sie vielleicht eine Treiber CD natürlich gegen Entgeld zu Verfügung?
    Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
    MfG
    W.Dederichs

  2. hallo,

    ich interessiere mich für die XP-Treiber für den HP6050EG.
    Hätten Sie einen Link für mich, wo ich die runterladen könnte?

    vielen Dank !

    mfG

  3. Bin genauso an deinen Treiber interessiert! Kannst du Sie mir per E-Mail senden? Oder gegen Engelt eine CD zusenden?

  4. wuerde mich auch ueber die XP treiber freuen ^^ am besten als DL …vorteil wenn man 2comps hat :P wenn dir langweilig genug ist haette ich mit sicherheit nichts dagegen wenn gleich das ganze paket irwo hochlaedst aber im zweifelsfall tuts fuer mich auch erstmal nur der WiFi treiber damit ich das ding mal wenigstens online bringe ^^
    danke schonmal im foraus fuer die dateien und fuer den lustigen beitrag ueber einen “kompetenten” support von HP zu den produkten ^^
    PS: XP for the win !

  5. Hallo!
    Wenn es noch möglich ist hätte ich auch gerne die treiber.

  6. hallo
    sind die xp treiber für das hp g6050eg noch irgentwo zu bekommen

  7. Wenn es noch möglich ist hätte ich auch gerne die Treiber.
    Der Bericht ist übrigens sehr interessant und zeigt auch ein wenig die Grundeinstellung von HP.
    Vorab vielen Dank
    André K.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

CAPTCHA request error. Details: Error. No connection.